Feil Rennsport
Aktiv im Rennsport
Aktiv im Rennsport

Bei Motorradsport Feil gibt es nicht nur die besten Motorräder, man kann dort auch Rennatmosphäre schnuppern. Seit 2005 hat in Weißenburg ein internationaler "Rennstall" seine Heimat.

Das BMW Motorrad Enduro-Team Feil betreute werksunterstützt das Projekt von BMW, die HP2 und führte das Motorrad durch die Tests im Rennen an die Serienproduktion heran.

Dieses Motorrad soll die Tradition der BMW-Geländesportler wieder neu zum Leben erwecken. Rund um den bekannten Boxermotor wurde ein reinrassiges Geländesport-Gerät aufgebaut, das bei seinen ersten Einsätzen in 2005 bereits für Furore in der Szene sorgte. Die großen Motorradmagazine titelten mit diesem Fahrzeug. Das Team von Feil war das einzige in Europa, das 2005 dieses Fahrzeug auf seine Einsätze vorbereitet und vor Ort betreut.

Nachdem 2006 die Renneinsätze vervierfacht wurden, hat BMW ein autarkes Rennteam mit eigenem Personal und Räumlichkeiten mit "Speedbrain" in Weißenburg installiert welches eng mit Motorradsport Feil zusammenarbeitet.
Aktiv im Rennsport
Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok